Standesamt

Das Standesamt ist für viele verschiedene Angelegenheiten zuständig. Nicht nur Eheschließungen oder Lebenspartnerschaften, sondern auch Geburten und Sterbefälle können Sie hier beurkunden lassen. Zudem ist das Standesamt bei Namenserklärungen und Kirchenaustritten zuständig.

Was müssen Sie bei der Anmeldung zur Eheschließung bzw. zur Begründung einer Lebenspartnerschaft beachten?

Die Anmeldung zur Eheschließung / Begründung einer Lebenspartnerschaft ist frühestens ein halbes Jahr vor dem Hochzeitstermin möglich. Grundsätzlich werden folgende Unterlagen benötigt:

Personalausweis oder Reisepass

Aktuelle Aufenthaltsbescheinigung der Meldebehörde

Abschrift aus dem Geburtenbuch

Alle Unterlagen müssen im Original vorgelegt werden.

Diese Aufstellung kann leider nicht abschließend sein, da jeder Fall individuell ist. Je nach persönlichen Verhältnissen werden noch weitere Dokumente benötigt, z.B. wenn mindestens einer der Partner nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt oder schon einmal verheiratet / verpartnert war. Setzen Sie sich am besten mit uns in Verbindung, wir beraten Sie gerne.

Wie hoch sind die Gebühren?

Auch die Höhe der anfallenden Gebühren kann von Fall zu Fall unterschiedlich sein. Im Standesamt erfahren Sie die genauen Kosten, die für Ihre Eheschließung / Begründung einer Lebenspartnerschaft entstehen.

Ihre Ansprechpartner für weitere Fragen oder Terminvereinbarungen:

Nicole Potzel, Tel.: 09 21 / 74 74 019, nicole.potzel@heinersreuth.bayern.de
Matthias Bauer, Tel.: 0921 / 74 74 032, matthias.bauer@heinersreuth.bayern.de