Achtung Trittbrettfahrer Bürgerinformationsbroschüre

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

leider mussten wir feststellen, dass es in Heinersreuth momentan Anrufe bei Gewerbetreibenden gibt. Hierbei gibt sich die Person am Telefon als Mitarbeiter/in der Firma Inixmedia aus und behauptet, dass die Heinersreuther Bürgerinformationsbroschüre neu aufgelegt wird.

Hierbei handelt es sich um einen Trittbrettfahrer. Bitte schießen Sie keine Verträge mit dieser Person am Telefon ab.

Eine Neuauflage ist nich beauftragt.

Infobroschüre

Erstellt am 15.08.2018 von Karin Müller

Konzert Festival Junger Künstler 2018

Im Rahmen des 68. Festival Junger Künstler Bayreuth findet am Donnerstag, 16. August 2018 um 19 Uhr in der Versöhnungskirche Heinersreuth ein Konzert der "Holzbläser Tel-Aviv" mit Werken von W. A. Mozart, J. Ibert und israelischen Komponisten statt.

Nähere Informationen finden Sie hier.

 

Erstellt am 01.08.2018 von Silvia Höreth

Vollzug des Wasserhaushaltsgesetzes

Die Bekanntmachung des Vollzuges des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) vom 09.07.18 finden Sie hier. Die Auslegefrist (ein Monat) beginnt am 23.07.2018 und endet am 22.08.2018. Das Verzeichnis der Unterlagen finden Sie hier, die Erläuterung hier, den Übersichtslageplan hier, den Lageplan der Quellen Altenplos und Unterwaiz finden Sie hier, den Quellfassungsplan der Quelle Altenplos hier und den Quellfassungsplan der Quelle Unterwaiz hier, die Quellschüttungstabelle hier und die Pysikalisch-chemischen und mikrobiologischen Untersuchungsbefunde finden Sie hier.

Erstellt am 23.07.2018 von Karin Müller

Unser Ferienprogramm 2018 ist da!

Unser Ferienprogramm 2018 findet Ihr hier -> Ferienprogramm 2018

Anmeldeformular zur Ferienfahrt -> Anmeldung Ferienfahrt + Belehrung zum Infektionsschutzgesetz

Wir wünschen Euch allen einen tollen Sommer und viele schöne "schulfreie" Tage.

Eure Gemeindeverwaltung

 

Erstellt am 20.07.2018 von Chaklin Richter

Kontrollsäulen sind keine "Geschwindikeitsblitzer"

Da immer wieder Anfragen aus der Bevölkerung kommen, ob denn die blaue Säule an der B 85 auf Höhe von Hahnenhof ein "Geschwindigkeitsblitzer" ist, hat nun die Firma Toll Collect GmbH eine Pressemitteilung herausgegeben.

Die Pressemitteilung mit näheren Informationen der Firma Toll Collect GmbH finden Sie hier.

Einen Film dazu finden Sie unter folgenden Link https://www.toll-collect.de/kontrollsaeulen-sind-keine-blitzer

 

Erstellt am 18.07.2018 von Silvia Höreth

Das Spielmobil des Kreisjugendrings...

besucht uns am

Montag, den 13. August 2018 von 9.00 - 12.00 Uhr und von 13.00 - 16.00 Uhr an der Grundschule Heinersreuth.

Treffpunkt:

- bei schönem Wetter: Schule Heinersreuth - Pausenhof

- bei schlechtem Wetter: Schule Heinersreuth - Turnhalle.

Für Kinder von 6-12 Jahren.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Ihre Gemeindeverwaltung

 

Erstellt am 17.07.2018 von Chaklin Richter

Ferienprogramm - Blaulicht und Rettungswagen...

Das Rote Kreuz zeigt euch seine Einrichtungen in Bayreuth.

Bei einer spannenden Rallye erwarten euch Überraschungen und ihr erlernt einfache Erste-Hilfe-Maßnahmen.

Nehmt die Ausstattung eines Rettungswagen genauer unter die Lupe und lernt die Funktionsweise der Geräte kennen.

Ein besonderer Höhepunkt ist natürlich die Besichtigung des Rettungshubschraubers mit einem Blick in das Cockpit des Rettungsfliegers.

Für Kinder von 6 - 12 Jahren.

Flyer Ferienangebot BRK

Anmeldeformular 01.08.2018

Anmeldeformular 04.09.2018

 

BRK Bild 1

 

 

Erstellt am 16.07.2018 von Chaklin Richter

Vollsperrung der B 85 zwischen Heinersreuth und Bayreuth

Die Bundesstraße 85 wird in der Zeit vom 16.07. bis voraussichtlich 21.07.2018 wegen Asphaltierungsarbeiten vollgesperrt.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Pressebericht des Staatlichen Bauamtes Bayreuth.

Informationen zur Umleitung finden Sie hier.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an den Bauherren, das Staatliche Bauamt Bayreuth unter 0921/606-0

Erstellt am 11.07.2018 von Silvia Höreth

ISEK HEINERSREUTH 2030

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Gemeinde erarbeitet aktuelll ein Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept, kurz ISEK, was ist das?

Integriertes                Themenübergreifend (Bildung, Bauen, Wirtschaft, Verkehr, Grün, Energie etc.)

Stadt                          Geltungsraum sind die Stadt- bzw. Gemeindegrenzen - Räumlicher Bezug

Entwicklungs             Gemeinde enwickelt sich. Dieser Prozess wird in einem ISEK beschrieben.

Konzept                     Finales Konzeptpapier mit Leitbildern, Analysen, Zielen und Projekten

Stadtentwicklung bedeutet die räumliche, historische sowie strukturelle Gesamtentwicklung einer Stadt bzw. einer Gemeinde. Sich den vielfältigen lokalen und überregionalen Herausforderungen der heutigen Zeit zu stellen.

Was trocken klingt, ist in Wirklichkeit Luxus: wir nehmen uns die Zeit, über das Heinersreuth von morgen mit allen Ortsteilen zu dikutieren.

Drängende ISEK-Themen sind eine ökologische Gemeinde, der Ausbau der Radweg, die Vernetzung aller Ortsteile, die B 85 und vieles mehr.

Die Auftaktveranstaltung findet am Mittwoch, 18.07. von 18.00 - 20.00 Uhr statt. Näheres finden Sie hier.

 

 

Erstellt am 11.07.2018 von Silvia Höreth

Beflaggung am Rathaus

Das Rathaus wird am 02. Juli 2018 zum "Tag der Franken" beflaggt.

Der Bayerische Landtag hat am 18. Mai 2006 beschlossen, den 2. Juli als „Tag der Franken“ zu begehen. Dieser Tag soll die vielgestaltige Geschichte Frankens deutlich machen und das Bewusstsein für die Entwicklungskraft und das Innovationspotenzial Frankens stärken. Erstmals fand der „Tag der Franken“ am 2. Juli 2006 unter Federführung des Bezirks Mittelfranken in Nürnberg statt. 

Beflaggung 02.07.17 Tag der Franken

Erstellt am 02.07.2018 von Karin Müller

Das Spielmobil des Kreisjugendrings Bayreuth...

besucht uns am

Montag, den 13. August 2018 von 9.00 - 12.00 Uhr und von 13.00 - 16.00 Uhr an der Grundschule Heinersreuth.

Treffpunkt:

- bei schönem Wetter: Schule Heinersreuth - Pausenhof

- bei schlechtem Wetter: Schule Heinersreuth - Turnhalle.

Für Kinder von 6-12 Jahren.

Ihre Gemeindeverwaltung

Erstellt am 26.06.2018 von Chaklin Richter

Lärm - Gegenseitige Rücksichtnahme

Lärm - Sommermonate bedeuten oft Lärmbelästigungen... - nähere Infos zu diesem Thema finden Sie hier. 

Lärm Bild 1

Gegenseitige Rücksichtnahme ist immer noch die beste Art nebeneinander und miteinander zu leben...

Erstellt am 05.06.2018 von Karin Müller

Beseitigung des Eichenprozessionsspinners

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir machen Sie darauf aufmerksam,

dass die Beseitigung des Eichenprozessionsspinners vom jeweiligen Grundstückseigentümer selbst zu veranlassen ist!

Informationen zu Bekämpfungsmaßnahmen sowie Verhaltensmaßnahmen bei Kontakt mit den Raupenhaaren finden Sie hier.

Firmen zu Bekämpfung der Eichenprozessionsspinner finden Sie hier.

Ihre Gemeindeverwaltung

 

Erstellt am 04.06.2018 von Chaklin Richter

Präsentation der Studiengruppe der Universität Bayreuth

Die Studiengruppe der Universität Bayreuth präsentierte die Ergebnisse ihrer Untersuchungen der B85 betreffend, in der Gemeinderatssitzung vom 15.05.2018.

Wir weisen daraufhin, dass für den Inhalt der Präsentation die Studiengruppe der Universität Bayreuth verantwortlich ist.

Die Präsentation finden Sie hier.

Erstellt am 16.05.2018 von Silvia Höreth

40 Jahre Großgemeinde

Unsere Großgemeinde Heinersreuth wird 40 Jahre

Im Jahre 1978 wurde die Gemeinde aus den vorher selbstständigen Gemeinden Altenplos, Cottenbach, Heinersreuth, Unterwaiz und den Altdrossenfelder Gemeindeteilen Lichtentanne, Sorg und Dürrwiesen neu gebildet. Zur Kommunalwahl im Jahre 1978 traten die Parteien SPD und CSU für den neuen Gemeinderat an.
Bereits im Juni 1978 wurde vom damaligen Bürgermeister Arnold Gebelein ein gemeinsames Mitteilungsblatt eingeführt, das bis heute Bestand hat. Neben unseren digitalen Informationsmöglichekeiten wollen wir dieses Instrument der analogen Berichterstattung auch weiterhin aufrechterhalten. 

Nach vierzig gemeinsamen Jahren merken wir, dass wir eine sehr attraktive und wunderbare Rotmaintalgemeinde geworden sind und jeder Orts- und Gemeindeteil seinen unverwechselbaren Charme hat.
Aktive Bürgerinnen und Bürger und ein starkes Ehrenamt arbeiten stetig am Zusammenhalt in der Gemeinde und unterstützen die Weiterentwicklung unserer schönen Heimat am Roten Main mit vollem Einsatz.

Ihre Gemeindeverwaltung

Das erste Mitteilungsblatt der Großgemeinde Heinersreuth finden Sie hier.

Das Team der CSU - Freie Wählerschaft

Großgemeinde_CSU Bild 1 Großgemeinde_CSU Bild 2

Das Team der SPD

Großgemeinde_SPD Bild 1 Großgemeinde_SPD Bild 2

 

Erstellt am 16.05.2018 von Silvia Höreth

Ferienprogramm 2018

In diesem Jahr ist es nicht allen Vereinen und ehrenamtlichen Helfern möglich ein Angebot zu unserem Ferienprogramm beizutragen.

Aufgrund von Gerichtsurteilen in der letzten Zeit, sind sich viele nicht mehr im Klaren darüber, ob sie die Anforderungen im Bereich „Jugendarbeit“ noch erfüllen können. Zudem wird es immer schwieriger ausreichend qualifizierte Betreuer zu stellen. Gerade im Bereich Aufsichtspflicht, Rechtsfragen und Versicherungsschutz werden die Anforderungen für die ehrenamtlich Tätigen immer höher.

Ganz besonders für unsere „daheimgebliebenen“ Schüler und Kinder ist es sehr schön, dass trotz der aktuell schwierigen Situation noch viele Vereine bereit sind, eine Veranstaltung anzubieten.

Hierfür im Namen der Kinder herzlichen Dank!

Unser Ferienprogramm wird zu Ferienbeginn an alle Kinder und Jugendlichen im Gemeindegebiet ausgegeben.

 

Erstellt am 09.05.2018 von Chaklin Richter

Sommer(s)pass 2018

Der Kreisjugendring und der Stadtjugendring Bayreuth geben auch in diesem Jahr wieder gemeinsam für die Sommermonate einen

"Sommerpass für Kinder und Jugendliche" heraus.

Dieser enthält zahlreiche Angebote und Vergünstigungen für Freizeiteinrichtungen aus der gesamten Region Bayreuth und darüber hinaus. Der Sommerpass ist ab sofort gegen eine Schutzgebühr von 1,00 EUR auch im Rathaus Heinersreuth erhältlich. 

Ihre Gemeindeverwaltung

Erstellt am 27.04.2018 von Chaklin Richter

Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Ortsmitte Cottenbach"

Die Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses zur Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Ortsmitte Cottenbach" finden Sie hier. 
Den Vorhabenbezogenen Bebauungsplan vom 24.04.2018 finden Sie hier, die Begründung vom 24.04.2018 hier, den Schallschutzbericht vom 24.04.2018 hier und den Umweltbericht vom 24.04.2018 hier. Die Bekanntmachung der Billigung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes vom 24.04.2018 finden Sie hier. Die Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes vom 26.06.2018 finden Sie hier.

Erstellt am 26.04.2018 von Silvia Höreth

Der neue Abfallwegweiser

Abfall vermeiden. Abfall entsorgen. Miteinander mehr erreichen.

So lautet das Motto des neuen Abfallwegweisers des Landkreises Bayreuth.
Die Broschüre gibt einen Überblick über die abfallwirtschaftlichen Dienstleistungen und zeigt auf, wie Abfall vermieden und bestmöglich verwertet bzw. beseitigt werden kann.

Den Mult-Media-Wegweiser können Sie in gedruckter Form im Rathaus erhalten oder als Online-Version auf der Homepage des Landratsamtes http://www.landkreis-bayreuth.de/abfall einsehen.

 

Erstellt am 25.04.2018 von Silvia Höreth

Hauhaltsvorbericht

Den ausführlichen Vorbericht des Kämmerers zum Haushalt 2018 finden Sie hier.

Ihre Gemeindeverwaltung

Erstellt am 10.04.2018 von Silvia Höreth

RotMainAuenWeg ist online

Der schöne RotMainAuenWeg ist online.

Zur Website gelangen Sie hier http://www.rotmainauenweg.de

Merken Sie sich auch den 2. Mühlentag vor, dieser findet am Pfingstmontag, 21. Mai 2018 in der Altdrossenfelder Mühle statt.

Erstellt am 08.03.2018 von Silvia Höreth

Preisverleihung Neue Mitte Altenplos

Am 26.02.2018 fand die Preisverleihung für den Architektenwettbewerb für das Projekt "Neue Mitte Altenplos" statt. D Den 1. Platz mit "Altenploser Höfe" Nr. 108 hat die Station C23 aus Leipzig gewonnen. Herzlichen Glückwunsch. Allen teilgenommenen Planern danken wir fürs Mitmachen. Bei Fragen stehen wir gerne auch persönlich zur Verfügung.

 

Erstellt am 27.02.2018 von Karin Müller

Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Breiter Acker"

Den am 24.10.2017 zur Satzung beschlossenen vorhabenbezogenen Bebauungsplan "Breiter Acker" finden Sie hier. Die dazugehörige Bekanntmachung finden Sie hier.

Erstellt am 09.01.2018 von Silvia Höreth

Das Storchennest auf dem Rathausdach

Nachdem die Störche gen Süden aufgebrochen sind, wurde nach dem letzten Herbststurm eine gefährliche Schieflage des Storchennestes auf dem Rathaus festgestellt. Nähere Untersuchungen am 9.11.2017 brachten die Baufälligkeit der Nestunterkonstruktion zu Tage, so dass diese über den Winter abgenommen, restauriert und rechtzeitig zum Frühjahr wieder aufgebaut wird.

Erstellt am 13.11.2017 von Silvia Höreth

NATURA 2000 Broschüre

Auf Initiative des Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz wurde eine neue NATURA 2000 Broschüre für alle Regierungsbezirke erstellt.
Die neue Broschüre finden Sie hier. Sie erhalten die Broschüre auch bei uns im Rathaus.

Erstellt am 04.10.2017 von Silvia Höreth

Die Heinersreuther Störche

Herzlichen Dank an Herrn Markus Schmidt der uns das schöne Bild der Heinersreuther Störche zur Verfügung stellte.

Erstellt am 21.07.2017 von Silvia Höreth

Stadt-Land-Fluss der Rot-Main-Auen-Weg

Viel Spass auf dem Rot-Main-Auen-Weg.

 

Erstellt am 21.06.2017

Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Am Bienenhof"

Die Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses zur Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Am Bienenhof" finden Sie hier. Den dazugehörigen Bebauungs-Planentwurf vom 23.03.17 finden Sie hier. Die Begründung vom 06.12.16 finden Sie hier. Den Entwurf der Änderung des Flächennutzungsplanes vom 23.03.17 finden Sie hier und den Umweltbericht vom 06.12.16 finden Sie hier.
Die Bekanntmachung der Genehmigung der Änderung des Flächennutzungsplanes vom 14.06.17 finden Sie hier und die Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses für den vorhabenbezogenen Bebauungsplan vom 14.06.17 finden Sie hier.

Erstellt am 20.06.2017 von Karin Müller

Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Strassäcker"

Am 26.07.2016 wurde vom Gemeinderat der Gemeinde Heinersreuth der Billigungs- und Auslegungsbeschluss zu o.g. B-Plan und der Änderung des Flächennutzungsplanes im Parallelverfahren gefasst. Hier finden Sie den dazugehörigen Umweltbericht. Die Änderung des Flächennutzungsplans (Februar 2017) finden Sie hier. (Stand 08.05.17)
Die Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses v. 15.05.2017 finden Sie hier und die Bekanntmachung der Änderung des Flächennutzungsplanes vom 15.05.2017 finden Sie hier. 
Den Vorhabenbezogenen Bebauungsplan v. 02.05.17 finden Sie hier und die dazugehörige Begründung vom 02.05.17 hier. Die Bekanntmachung der 1. vereinfachten Änderung des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes vom 24.05.17 finden Sie hier. Die Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses der 1. vereinfachten Änderung des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes vom 08.08.2017 finden Sie hier.

Erstellt am 20.06.2017 von Karin Müller

Austausch der Zählereinheiten der Wasseruhren

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
der Wasserwart der Gemeinde tauscht von Mai bis Ende November die Zählereinheiten der Wasseruhren aus.
Ihre Gemeindeverwaltung 

Erstellt am 08.06.2017 von Karin Müller

"Dubiose Rechnungen im Umlauf"

!!!Achtung!!!

Derzeit werden dubiose Rechnungen an alle Gewerbetreibenden und Freiberufler (insbesondere Werbeträger der Infobroschüre der Gemeinde Heinersreuth) vom Verlag für Mediengestaltung bzw. Verlag für Printmediengestaltung verschickt. Unsere gemeindliche Infobroschüre wird herausgegeben von der Firma Inix-Media Schwentinental; betreut werden Sie durch die Geschäftsstelle Bamberg. 

Bitte unterschreiben Sie keine Aufträge oder Rechnungen. 

Ihre Gemeindeverwaltung

Erstellt am 22.05.2017

Bienenhaltung

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

jeder Bienenhalter, vom Berufsimker bis zum Hobbyhalter, ist gesetzlich verpflichtet, den Bienenstand dem zuständigem Veterinäramt anzuzeigen. 
Zur effektiven Bekämpfung von Bienenseuchen ist es unerlässlich, dass jeder Bienenhalter seiner Verpflichtung nachkommt.

Das Merkblatt so wie das Formular finden Sie hier. Das Formular für die Meldung von Bienenvölker reichen Sie im Landratsamt ein.

Erstellt am 28.04.2017

Aktualisierung der Infobroschüre

Mit der aktuellen Ausgabe des Mitteilungsblattes erhalten Sie ein Einlegeblatt,

bezüglich Änderungen der gemeindlichen Infobroschüre.

 

Erstellt am 11.04.2017

Brandschutzerziehung bereits im Kindergarten

Bei den regelmäßig stattfindenden Übungen zur Brandschutzerziehung im AWO-Kindergarten-Sausewind war heuer das Löschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Altenplos dabei.

Der Brandschutzerzieher der Gemeinde Heinersreuth Herr Fischer erklärte den Unterschied zwischen gutem und bösen Feuer. Auch wie ein Notruf richtig abgesetzt werden will, muss von Kleinauf gelernt und geübt werden.

Nach der Theorie ging es zur Praxis, dem Löschfahrzeug der FF Altenplos. Der Traum eines jeden Bubens und so manchem Mädchen ging in Erfüllung. Jedes Kind durfte ausprobieren, Fragen stellen oder einfach gebannt beobachten. Mit Geduld und Ausdauer haben die beiden Oberfeuerwehrmänner Kamin und Debuday den wissbegierigen Kindern Rede und Antwort gestanden. Zum Abschluss durften die zukünftigen Feuerwehrleute eine Gartenhecke „löschen“.

Mit diesem Konzept der regelmäßigen Brandschutzerziehung legt die Gemeinde Heinersreuth den richtigen Grundstein zur Früherziehung, nicht nur zur Erkennung und dem Umgang von Gefahrensituationen, sondern auch als Nachwuchsarbeit der Freiwilligen Feuerwehren.

Erstellt am 03.04.2017

50. Wasserwerksnachbarschaftstag am 30.03.2017 in Altenplos

Er ist unverzichtbar, der Nachbarschaftstag der Wasserwerksnachbarschaften (WWN) Bayreuth. Hier werden jährlich neben Fachkenntnissen aus dem Bereich der gemeindlichen Wasserversorgung auch Problemlösungen für die Praxis vermittelt, damit man auf dem neuesten Stand ist. Denn Wasser ist ein sensibles Thema, jeder will sauberes Trinkwasser haben und beispielsweise bei Rohrbrüchen eine schnelle Behebung des Schadens.

Zum 50. Nachbarschaftstag kamen über 70 Wasserwarte aus dem gesamten Landkreis Bayreuth und dem angrenzenden Landkreis Kulmbach ins Feuerwehrhaus, um sich von kompetenten Referenten des Wasserwirtschaftsamtes Hof, des Gesundheitsamtes Bayreuth und verschiedenen Firmen informieren zu lassen. Das umfangreiche Regelwerk brachte WWN-Leiter Jürgen Kramer von den Bayreuther Stadtwerken näher, der auch die Veranstaltung organisiert hatte. Kramer: „Das Wichtigste des Treffens ist die Nachbarschaftshilfe anzuregen und somit gemeinsam durch ortsnahe Fortbildung die Wasserversorgung zu gewährleisten“.

Zu der ganztägigen Zusammenkunft gehörte auch ein Besuch der gemeindlichen Wasseraufbereitungsanlage in Altenplos, vorher stellte Wasserwart Arno Wasmeier die Wasserversorgung der Kommune Heinersreuth vor. Simone Kirschner schätzt den Erfahrungs-und Wissensaustausch aus erster Hand, weil die Versorgung mit Trinkwasser eine der wichtigsten Aufgabe einer Gemeinde sei. Die Bürgermeisterin: „Wir müssen jeden Tag auf diese wichtige Ressource aufpassen, Wasser ist das Lebensmittel Nr. 1.“ Wasserwart Heinrich Böhner aus Haag, schon seit über 40 Jahren Zuhörer der Tagung, nennt die Zusammenkunft interessant und auch notwendig, „da ich mit dieser Wissenserneuerung die tägliche Arbeit vor Ort besser im Griff habe und den Bürgern zu ihren Fragen fachgerecht Auskunft geben kann“.

Sie freuten sich über den großen Zuspruch am Nachbarschaftstag für das Wasser: Bürgermeisterin Simone Kirschner (links) und WWN-Leiter Jürgen Kramer.  

Bild und Text von Horst Wunner

Erstellt am 03.04.2017 von Silvia Höreth

Straßenausbaubeitragssatzung

Ab 01.01.2017 ist die Straßenausbaubeitragssatzung (SABS) in Kraft getreten. Die Satzung zur SABS finden Sie unter der Rubrik Bürgerservice - Recht/Satzungen.

Erstellt am 10.03.2017

VdK-Begehung "Barrierefreiheit"

Die vollständige PowerPointPräsentation der Begehung finden Sie hier.

Erstellt am 22.02.2017 von Silvia Höreth

Vorhabenbezogener Bebauungsplan "VEMA-Village"

Mit Bescheid vom 13.12.2016 hat das Landratsamt Bayreuth die Änderung des Flächennutzungsplaners für den Bereich des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes VEMA-Village genehmigt. Die dazugehörige Bekanntmachungen finden Sie hier und hier. Des Weiteren finden Sie den Bebauungsplan, den Flächennutzungsplan, Begründung sowie den Umweltbericht unter den gekennzeichneten Links. 

Erstellt am 14.02.2017

Natura 2000 Übersichtskarte mit FFH- u. Vogelschutzgebieten

Am 01.04.2016 ist die Bayerische NATURA 2000-Verordnung in Kraft getreten. Somit liegen nun für alle NATURA 2000-Gebiete verbindliche Gebietsabgrenzungen im Maßstab 1:5000 vor. Die aktualisierte NATURA 2000-Übersichtskarte finden Sie hier. Sie ersetzt die Karte, die im Jahr 2010 erschien.

Erstellt am 03.02.2017 von Karin Müller

Heinersreuth im Winter

Im Anhang finden Sie eine kleine Auswahl von Winterbildern aus Heinersreuth.

Die Bilder entstanden gestern Abend kurz vor Sonnenuntergang aus einer Höhe von ca. 100 m,

Vielen Dank an Nils Katzenstein für seine traumhaften Aufnahmen.

Erstellt am 03.01.2017

Gewerbegrundstück zu verkaufen

Alle Interessierten finden unter folgendem Link ein zum Verkauf stehendes Gewerbegrundstück in der Ortschaft Altenplos:

Fl.-Nr. 155/3

Das Grundstück befindet sich direkt an der Unterwaizer Straße in Altenplos und hat eine Größe von 5.245 m².

Für weitere Fragen steht Ihnen unsere 1. Bürgermeisterin Simone Kirschner unter 0160/94403492 gerne zur Verfügung.

Erstellt am 28.12.2016

Projektstelle Markgrafenkirchen

Ab 01. März 2017 übernimmt Hans Peetz die Projektstelle "Erschließung der Markgrafenkirchen" mit Sitz in Bayreuth. 
Die Pressemitteilung finden Sie hier. Den Flyer zu den Markgrafenkirchen finden Sie hier.

 

Erstellt am 09.11.2016 von Silvia Höreth

Mustersatzungen - SABS

Die Mustersatzung des Bayerischen Gemeindetages zu einer Straßenausbaubeitragssatzung in der Variante "Wiederkehrende Beiträge" finden Sie hier!

Die Mustersatzung des Bayerischen Gemeindetages zu einer Straßenausbaubeitragssatzung in der Variante "Einmalbeiträge" finden Sie hier!

Erstellt am 06.10.2016 von D.H.

Asphaltarbeiten in Altenplos

Im Anhang finden Sie erste Aufnahmen der Asphaltarbeiten in der Ortsdurchfahrt Altenplos.

Vielen Dank an Nils Katzenstein für seine schönen Bilder.

Erstellt am 25.08.2016 von Thomas Düreth

Los geht`s mit dem schnellen Internet

Es ist soweit!

Ab sofort gibt es in unserer Gemeinde das schnelle Internet.
Bei uns hat die Telekom ihr Versprechen gehalten. Im August 2015 haben wir den Vertrag unterzeichnet, im August 2016
starten wir mit dem schnellen Netz.
Jetzt müssen Sie nur noch bei der Telekom anrufen und die Umstellung beantragen.
Ausführliche Infos finden Sie hier.

Weitere Info`s zum Breitband finden Sie hier.

Erstellt am 23.08.2016

Bilder Fräsarbeiten

Alle Interessierten finden im Anhang Bilder der Fräsarbeiten des vergangenen Freitag.

Herzlichen Dank an Nils Katzenstein für seine schönen Aufnahmen.

 

Erstellt am 22.08.2016 von Thomas Düreth

Dorfparkfest Altenplos 2016 - Bilder

Anbei finden Sie eine kleine Auswahl an Bildern zum diesjährigen Dorfparkfest in Altenplos.

Vielen Dank an Nils Katzenstein für seine schönen Aufnahmen.

Erstellt am 14.08.2016 von Thomas Düreth

Luftvideo und -bilder der Gemeinde

Ein aktuelles Luftvideo sowie -bilder der Gemeinde Heinersreuth finden Sie unter folgendem Link:

Video

Erstellt am 08.08.2016 von Thomas Düreth

Fotos von der Baustelle in Altenplos

Ein kleiner Eindruck von unserer Baustelle in Altenplos. Vielen herzlichen Dank an Nils O. Katzenstein für diese wunderschönen Aufnahmen.

Erstellt am 05.08.2016 von Karin Müller

2. Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Äußere Kulmbacher Straße"

Die Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses zur 2. vereinfachten Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Äußere Kulmbacher Straße" finden Sie hier!
Den dazugehörigen Plan inkl. Begründung finden Sie hier!

Erstellt am 02.08.2016 von Karin Müller

Bolzer in der Pliesger Au

In gemeinschaftlicher Aktion wurde der Bolzer in der Pliesger Au wieder fit gemacht.

Beteiligt haben sich der VKKJ (Verein für kirchliche Kinder- und Jugendarbeit) Neudrossenfeld e.V., der Jugendtreff „Busbängla“ und der gemeindliche Bauhof.

 

Vielen Dank an alle Helfer...

 

Erstellt am 31.05.2016 von Simone Kirschner

Verbindungsstraße fertiggestellt

Die Unterkonnersreuther Strasse wurde am 11.05.2016 wieder für den Verkehr freigegeben. Die Gemeinde Heinersreuth beschränkt die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf der Gemeindeverbindungsstraße von der B85 nach Unterkonnersreuth dauerhaft auf 60 km/h.

Erstellt am 29.05.2016 von Simone Kirschner

Bundesverkehrswegeplans 2030

Liebe MitbürgerInnen,

die Öffentlichkeitsbeteiligung zum Entwurf des Bundesverkehrswegeplans 2030 ist beendet und die Gemeinde Heinersreuth hat sich mit einer Stellungnahme daran beteiligt.

Dazu ein paar Zeilen zum Verständnis für Sie.

Seit Jahren fordern wir eine Verkehrsentlastung bzw. Verlagerung auf der B85 – leider ohne großen Erfolg. Wir sind zwar seit fast 20 Jahren mit einem Projekt Ortsumgehung in diesem Plan enthalten, aber getan hat sich nichts.

Warum?

Es gibt vom Staatlichen Bauamt einen „Planungskorridor im Westen“, der verständlicherweise auf Unmut innerhalb der Bevölkerung stößt, da viele Bürger (v.a. aus den Bereichen Flur, Schöne Aussicht, Dürrwiesen und Sorg) davon ausgehen, dass diese neue Straße dann vielleicht direkt „hinter“ ihrem Haus verlaufen könnte. „Probleme werden dann verlagert und nicht gelöst“, sagen Sie. Das sieht der Gemeinderat genauso.

Wieso fordern wir dann trotzdem den vordringlichen Bedarf, obwohl wir mit dieser „Planung“ auch nicht einverstanden sind?

Weil es eben nur zwei Möglichkeiten gibt. Entweder wir entscheiden uns, dass wir aus dem Plan aussteigen wollen und teilen damit indirekt mit, dass wir „keinen Bedarf an einer Verkehrsentlastung“ haben. Oder wir fordern, dass konkret – zusammen mit der Gemeinde und mit den Bürgern überregional geplant wird. Dann müssen aber auch alle Möglichkeiten auf den Tisch.

Wichtig ist dabei, dass wir miteinander darüber reden, um das Ziel einer tatsächlichen Verkehrsentlastung auch zeitnah zu erreichen. Ich appelliere daher an alle BürgerInnen, sich sachlich damit auseinanderzusetzen. Bitte handeln Sie auch im Sinne des Gemeinwohls unserer Gemeinde.

Unsere Stellungnahme zum Entwurf des BVWP finden Sie hier!

Erstellt am 24.05.2016