Schulkinder pflanzen Bäume

Projekt "Waldschule" der BayWa Stiftung

Unsere Kinder der Grundschule Heinersreuth haben heute Bäume in der Nähe der Waldhütte gepflanzt.
Ein Fernsehteam und die Presse waren mit dabei...
Sie können das Projekt "Waldschule" am Freitag im Fernsehen um 17.30 Uhr (Lt. BR) auf Bayern 3 sehen.

Schule Weidenlabyrinth

Erstellt am 16.10.2019 von Karin Müller

Einweihung des MainAuenHofs

Der MainAuenHof hat ein neues Zuhause und wird am Freitag, 18.10.2019 eingeweiht.

Parkmöglichkeiten finden Sie bei LC Lederwaren oder Landgasthof Moreth, kurzer Fußweg.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Mainauenhof Bild 1

Erstellt am 15.10.2019 von Silvia Höreth

Flächenermittlung für die Berechnung der Niederschlagswasserberechnung (AZV Rotmaintal)

Ausfüllanleitung Niederschlagswasser:

1. Anschreiben komplett lesen
2. Dachflächen inkl. Dachüberständen ermitteln
   a. am besten aus Luftbild (Google Earth, Bayernatlas) rausmessen, bei Maßstab 1:250 ist 1cm = 2,50m
       falls kein Internet vorhanden sein sollte, können Sie ein Luftbild im Maßstab 1:250 bzw. 1:500 im Rathaus erhalten
 
b. bei rechteckigem Dach, lange Seite x kurzer Seite jeweils in Meter, ergibt die Fläche in Quadratmetern
3. Versiegelte Flächen ermitteln (Pflaster, Asphalt, Beton, etc.)
4. Flächen nach Anleitung mit den entsprechenden Faktoren gewichten
5. Eintragen
6. Unterschreiben
7. An AZV zurücksenden

Das vorliegende Anschreiben dient der Feststellung des aktuellen Versiegelungsgrades. Dies wurde vom Bayerischen Kommunalen Prüfungsverband explizit gefordert. Statt der vorliegenden Abfrage, wäre es auch möglich gewesen, ein Ingenieurbüro mit der Aufgabe zu beauftragen. Die dafür entstehenden Kosten hätten sich sofort in einer kräftigen Erhöhung der Abwassergebühren ausgewirkt. Mit Ihrer Mitwirkung tragen Sie somit aktiv zur Dämpfung der Kostenentwicklung bei. Außerdem sollen künftig die Grundstückseigentümer belohnt werden, die nur wenige Teile ihres Grundstücks versiegelt bzw. Teile bereits wieder entsiegelt haben.

Erstellt am 07.10.2019 von Silvia Höreth

Brückentag - Rathaus+Bauhof geschlossen

Das Rathaus und der Bauhof bleiben am Freitag, 04. Oktober 2019 ganztägig geschlossen.

Brückentag Bild 1

Ihre Gemeindeverwaltung

 

Erstellt am 02.10.2019 von Karin Müller

Beflaggung am Rathaus

Das Rathaus wird am Donnerstag, den 03. Oktober 2019 zum "Tag der Deutschen Einheit" beflaggt.

Zur Erinnerung an den Beitritt der DDR zur Bundesrepublik am 03.10.1990, der in Artikel 1 des am 31.08.1990 ausgefertigten Einigungsvertrages festgelegt worden war, ist dieser Tag seither, laut Artikel 2 dieses Vertrages, gesetzlicher Feiertag. Die Feierlichkeiten richtet jeweils dasjenige Bundesland aus, das den Vorsitz im Bundesrat hat.

Beflaggung am Rathaus Störche 2019

Erstellt am 01.10.2019 von Karin Müller

40 Jahre Zweckverband Müllverwertung Schwandorf / Tag der offenen Tür

Erstellt am 30.09.2019 von Chaklin Richter

Gemeindlicher Ehrenabend 2019

Der gemeindliche Ehrenabend findet am 02. Oktober 2019 um 19 Uhr in der
Mehrzweckhalle Altenplos statt.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Erstellt am 18.09.2019 von Silvia Höreth

Vollsperrung Gartenstraße

Achtung Vollsperrung Gartenstraße
Ab Mittwoch, 04.09.19 um 07.00 Uhr bis Montag, 16.09.19 um 24.00 Uhr wird die Gartenstraße wegen Asphaltierungsarbeiten voll gesperrt.
Herrn Dietrich von der ausführenden Fa. Schill & Geiger erreichen Sie unter 0175-7706947.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Achtung Sperrung (ohne Umleitung) Bild 1

Erstellt am 29.08.2019 von Karin Müller

Achtung Neue Email-Adressen

Achtung unsere Email-Adressen haben sich geändert

Neue Email-Adressen Bild 1

Die Endung lautet nicht mehr Vorname.Nachname@heinersreuth.bayern.de sondern Vorname.Nachname@heinersreuth.com
Sie erreichen uns ab sofort unter folgenden Email-Adressen: http://heinersreuth.de/aemter-mitarbeiter

Erstellt am 23.08.2019 von Karin Müller

Vollsperrung Waldhüttenstraße in Altenplos

Achtung Vollsperrung Waldhüttenstraße (B85 bis Einmündung Röthelbergstraße)
Vom 29. Juli bis 04. Oktober 2019 wird die Waldhüttenstraße im Bereich ab der B85 bis zur Einmündung in die Röthelbergstraße voll gesperrtsiehe Umleitungsplan. Wir bitten Sie, in dieser Zeit die ausgeschilderte Umleitung über die Eichgasse, Birkenstraße, Muckenreuther Straße, Waldhüttenstraße (Rest) zu nutzen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Erstellt am 23.08.2019 von Karin Müller

Veranstaltung des Ferienprogrammes "Bienen - Besuch bei sozialen Wesen"

Liebe Eltern,

der Treffpunkt der Veranstaltung des Ferienprogrammes "Bienen - Besuch bei sozialen Wesen" hat sich geändert.

Neuer Treffpunkt: Parkplatz der Gemeinde Heinersreuth

Wir bitten um telefonische Voranmeldung bis spätestens 15.08.2019 bei Volkmar Klatt unter Tel.: 0177 8040539.

Ihre Gemeindeverwaltung

Erstellt am 07.08.2019 von Chaklin Richter

Konzert Festival Junger Künstler 2018

Im Rahmen des 69. Festival junger Künstler Bayreuth findet am Freitag, 16. August 2019 um 19 Uhr in der Versöhnungskirche Heinersreuth ein Konzert, auf Flügeln des Gesanges Teresa Hoerl, Sopran und Christoph Ostendorf, Orgel, statt.

Nähere Informationen finden Sie hier.

 

Erstellt am 05.08.2019 von Silvia Höreth

Wichtige Information aus dem Rathaus!

Der Redaktionsschluss für das Mitteilungsblatt September muss auf Grund der Serverumstellung 
bereits auf den 12.08.2019 vorverlegt werden.


Eingeschränkte Öffnungszeiten im Rathaus vom 19.08. bis 23.08.2019

In der Woche vom 19.08.2019 bis 23.08.2019 werden im Rathaus neue Computer für die Verwaltung eingerichtet und der Server ausgelagert (Outsourcing). In diesem Zeitraum haben wir keinen Zugriff auf unsere Daten und können Ihre Anliegen nicht bearbeiten.

Öffnungszeiten/Erreichbarkeit

Montag         19.08.2019        Rathaus geöffnet                07:30 - 11:30 Uhr
Dienstag       20.08.2019        Rathaus geschlossen
Mittwoch       21.08.2019        Rathaus geschlossen
Donnerstag  22.08.2019        Rathaus geschlossen
Freitag          23.08.2019        Rathaus geschlossen

Während der gesamten Woche sind wir telefonisch erreichbar.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Ihre Gemeindeverwaltung

 

Erstellt am 30.07.2019 von Silvia Höreth

ISEK Heinersreuth 2030 - Ergebnisse

Die Zusammenfassung mit den Ergebnissen finden Sie hier.

Erstellt am 26.07.2019

Wichtiger Hinweis!

Aufgrund der aktuellen Witterungslage und der anhaltenden Trockenheit weist die Gemeinde Heinersreuth darauf hin, dass ein sparsamer Umgang mit Wasser zu erfolgen hat. Das Befüllen von Pools, die Bewässerung von Rasenanlagen, das private Waschen von Autos und sonstiger unnötiger Wasserverbrauch sollte tunlichst vermieden werden. Um Verbote zu vermeiden, appellieren wir auf diesem Wege an die Vernunft jedes einzelnen Mitbürgers, denn Wasser ist unsere wertvollste Ressource.

Vielen Dank.

Ihre Gemeindeverwaltung

Erstellt am 26.07.2019 von Silvia Höreth

Achtung Waldbrandgefahr - kein offenes Feuer

Waldbrandgefahr Bild 1

Die Gemeinde Heinersreuth appeliert an alle Bürgerinnen und Bürger, die sich in der Nähe der Wälder aufhalten, äußerste Vorischt walten zu lassen und keinesfalls mit offenem Feuer zu hantieren oder zu rauchen. Schon ein Funke oder eine Zigarettenkippe könnte das Gras oder Zweige entzünden und einen folgenschweren Brand verursachen.

Zudem ist zwischen dem 1. März und dem 31. Oktober ohnehin Rauchverbot im Wald.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihre Gemeindeverwaltung

Erstellt am 24.07.2019 von Karin Müller

Teilnahmebedingungen Ferienprogramm

Liebe Eltern,

für die Teilnahme an den Veranstaltungen des Ferienprogrammes, müssen die „Teilnahmebedingungen“ vor Beginn der ersten Veranstaltung NUR EINMAL ausgefüllt (von den Personensorgeberechtigten unterschrieben) in der Gemeindeverwaltung abgegeben werden.

Diese finden Sie hier -> Teilnahmebedingungen Ferienprogramm.

Das Ferienprogramm finden Sie hier. Anmeldeformular Ferienfahrt -> hier.

Ihre Gemeindeverwaltung

Erstellt am 22.07.2019 von Chaklin Richter

Tour de Flur - Mit dem Fahrrad die Land(wirt)schaft erleben

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bayreuth lädt am Freitag, 02.08.2019 zur einer geführten Themenradtour rund um Heinersreuth ein.

Weitere Informationen finden Sie hier und die Anmeldung hier.

 

Erstellt am 09.07.2019 von Silvia Höreth

ISEK Vorbereitende Untersuchung Altenplos

Hier finden Sie das Ergebnis der Vorbereitenden Untersuchung (VU) als Grundlage für Städtebauliche Sanierungsmaßnahmen (VU) im Ortsteil Altenplos.
Die Bekanntmachung dazu finden Sie hier.

Erstellt am 08.07.2019 von Karin Müller

Achtung Waldbrandgefahr - kein offenes Feuer

Waldbrandgefahr Deutschland

Wie verhalte ich mich im Wald bei akuter Waldbrandgefahr ? Es gibt dabei ein paar wichtige Dinge zu beachten um ein mögliches  Feuer zu vermeiden.

Was solltest du im Wald NICHT tun ?

  • Kein offenes Feuer im Wald und auf Wiesen (Nur auf ausgewiesen Grillplätzen erlaubt)
  • Bitte nicht rauchen im Wald, denn schon kleine Glutreste der Zigarette reichen aus, um einen Waldbrand zu entfachen.
  • Bitte werfe auch keine Zigaretten aus dem Autofenster während der Fahrt
  • Parke nur innerhalb gekennzeichneter Parkflächen und niemals in Wiesen und Feldern,der heiße Katalysator deines KFZ kann das trockene Gras schnell entzünden.
  • Kein Glas oder Glasscherben im Wald liegen lassen, der Brennglaseffekt kann ebenfalls Brände verursachen

Wenn das Feuer nicht selbst gelöscht werden kann, ist die Feuerwehr so schnell wie möglich zu alarmieren. Die Alarmierung der Feuerwehr erfolgt in Deutschland über den Notruf 112 und in Österreich über den Notruf 122.

Für die Brandmeldung sind folgende Informationen wichtig:

  1. Wo brennt es? – genaue Ortsangabe, markante Geländepunkte (großer Baum, Wiese oder Felsen), Brandausmaß
  2. Was brennt? – Bodenvegetation oder Baumkronen
  3. Sind Menschen oder Sachwerte in Gefahr? – sind Personen, Häuser oder andere Einrichtungen in Gefahr?
  4. Ort, von dem Sie den Brand melden? – Angabe Ihrer Rückrufnummer, Aufenthaltsort, wenn möglich auf Rettungskräfte warten, damit diese eventuell zum Brandort geführt werden können.

Ist die Feuerwehr an der Brandstelle angekommen übernimmt sie die weiteren Löscharbeiten.

 

Erstellt am 01.07.2019 von Karin Müller

Heinersreuther Storchenfamilie

Die Storchenfamilie auf dem Rathausdach.

Fotografiert von Herrn Markus Schmidt.

Storch_2019 Bild 1

 

Erstellt am 06.06.2019 von Silvia Höreth

Beseitigung des Eichenprozessionsspinners

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir machen Sie darauf aufmerksam,

dass die Beseitigung des Eichenprozessionsspinners vom jeweiligen Grundstückseigentümer selbst zu veranlassen ist!

Informationen zu Bekämpfungsmaßnahmen sowie Verhaltensmaßnahmen bei Kontakt mit den Raupenhaaren finden Sie hier.

Firmen zu Bekämpfung der Eichenprozessionsspinner finden Sie hier.

Ihre Gemeindeverwaltung

 

Erstellt am 05.06.2019 von Chaklin Richter

Europawahl 2019

Hier finden Sie die Auszählungsergebnisse der einzelnen Wahlen 

https://www.landkreis-bayreuth.de/europawahl2019

Erstellt am 26.05.2019 von Silvia Höreth

R I C H T I G S T E L L U N G

Richtigstellung zur Berichterstattung des "Nordbayerischen Kuriers" vom 16. und 17. April 2019

Um dem gestiegenen Bedarf an Krippenplätzen adäquat begegnen zu können, plant die Gemeinde Heinersreuth die Erweiterung der Kindertagesstätte Heinersreuth um zwei Krippengruppen (24 Kinder). Da dies bis September 2019 nicht umsetzbar ist, einigte sich der Gemeinderat auf eine mobile Raumlösung, die übergangsweise für 24 Monate die Kinder aufnehmen wird. Diese wird gegenüber dem fachlich vorgeschriebenen Summenraumprogramm von 227 qm mit 368 qm auch sehr großzügig ausfallen. Standort dieser mobilen Raumlösung, welche aus 21 Modulen besteht, wird der alte Sportplatz sein, was Sie auch dem verlinktem Lageplan entnehmen können.

-> Lageplan.

Erstellt am 17.04.2019 von Chaklin Richter

Fotokabine für biometrische Passbilder

Bei über 400 Personalausweis- und Reisepassanträgen im Jahr haben wir uns entschieden es noch einmal zu wagen,

einen Fotoautomaten für unser Einwohnermeldeamt zu organisieren.

Wir bekommen den Automaten leihweise (vorerst für einige Monate), um zu sehen wie dieser von den Bürgern angenommen wird.

250 Personen im Jahr müssen diesen Service nutzen, damit wir die Fotokabine dauerhaft behalten können.

Die biometrischen Passbilder (4 Stück für 10,00 EUR) erhalten Sie ab sofort bei uns in der Gemeindeverwaltung.

Sie bekommen die Bilder im Anschluss mit nach Hause und können diese auch für andere Zwecke nutzen.

Ihre Gemeindeverwaltung

Erstellt am 02.04.2019 von Chaklin Richter

"neubürg - auf allen Seiten bunt"

Die Präsentation zur Vorstellung "neubürg - auf allen Seiten bunt" durch ILE Manager Philipp Herrmann finden Sie hier.

Erstellt am 01.04.2019 von Silvia Höreth

!Achtung!

Aus aktuellen Anlass, weisen wir daraufhin, dass die Gemeinde Heinersreuth mit den Firmen Plain Werbeservice GmbH und HAS Verlag GmbH & Co.KG keine geschäftlichen Beziehungen unterhält.

Ihre Gemeindeverwaltung

Erstellt am 26.03.2019 von Silvia Höreth

Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Strassäcker"

Am 26.07.2016 wurde vom Gemeinderat der Gemeinde Heinersreuth der Billigungs- und Auslegungsbeschluss zu o.g. B-Plan und der Änderung des Flächennutzungsplanes im Parallelverfahren gefasst. Hier finden Sie den dazugehörigen Umweltbericht. Die Änderung des Flächennutzungsplans (Februar 2017) finden Sie hier. (Stand 08.05.17)
Die Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses v. 15.05.2017 finden Sie hier und die Bekanntmachung der Änderung des Flächennutzungsplanes vom 15.05.2017 finden Sie hier. 
Den Vorhabenbezogenen Bebauungsplan v. 02.05.17 finden Sie hier und die dazugehörige Begründung vom 02.05.17 hier. Die Bekanntmachung der 1. vereinfachten Änderung des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes vom 24.05.17 finden Sie hier. Die Bekanntmachung der 2. vereinfachten Änderung des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes vom 25.09.2018 finden Sie hier. Die Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses der 1. vereinfachten Änderung des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes vom 08.08.2017 finden Sie hier. Die Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses für die 2. Änderung des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes vom 15.03.2019 finden Sie hier.

Erstellt am 19.03.2019 von Karin Müller

Digitaler Ortsplan

Hier gehts zu unserem digitalen Ortsplan -> https://heinersreuth.inixplan.de/

Erstellt am 18.03.2019 von Teresa Bergmann

Vorbereitende Untersuchung Altenplos

Da die Rücklaufquote des Fragebogens für die Vorbereitende Untersuchung in Altenplos zu gering ist,hat die Gemeinde Heinersreuth die Abgabefrist bis zum 22.03.2019 verlängert. Die Gemeinde weist darauf hin,dass die Abgabe des Fragebogens verpflichtend ist. Nur bei einer ausreichend hohen Rücklaufquote wird es möglich sein, valide Ergebnisse zu erhalten, die es unter Umständen ermöglichen, ein Sanierungsgebiet festzulegen. Daher appelliert die Gemeindeverwaltung an alle betroffenen Bürger, den Fragebogen noch auszufüllen und fristgerecht bis zum 22.03.2019 an die Gemeinde zurück zusenden.

Die Karte zur Vorbereitenden Untersuchung in Altenplos finden Sie hier

Untersuchungskarte Bild 1

Die Bekanntmachung zum Beginn der Vorbereitenden Untersuchung nach § 141 Abs. 3 Satz 1 BauGB finden Sie hier.

Ihre Gemeindeverwaltung

Erstellt am 13.03.2019 von Silvia Höreth

Praxishaus in Heinersreuth

Ärztehaus_Heinersreuth Bild 1

Erstellt am 25.02.2019 von Silvia Höreth

Initiative boden:ständig

Den Flyer zur Initiative boden:ständig finden Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.boden-staendig.eu

oder 

Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken
Herrn Daniel Spaderna 
Tel. 0951 / 837-411
daniel.spaderna@ale-ofr.bayern.de

Erstellt am 13.02.2019 von Silvia Höreth

Dorfladen Altenplos

Alle Bürgerinnen und Bürger die an weiteren Terminen zum Projekt "Dorfladen Altenplos" interessiert sind, melden sich bitte unter folgender Email Adresse dorfladen-altenplos@heinersreuth.bayern.de

Ihre Gemeindeverwaltung

Erstellt am 06.12.2018 von Silvia Höreth

Ärztlicher Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns

Praxis zu. Und nun?

Auch außerhalb der Sprechzeiten - zum Beispiel nachts und am Wochenende - sind Sie bestens versorgt. 

Bei akuten, nicht lebensbedrohlichen Beschwerden wählen Sie die Telefonnummer 116 117 !

Hier erfahren Sie am schnellsten, wie und wo Sie ärztliche Hilfe erhalten.

Wenn jede Minute zählt und Sie ernste bis lebensbedrohliche Folgen befürchten

wählen Sie umgehend die Telefonnummer des Notrufes: 112 !

Der Anruf ist für Sie über das Festnetz und auch über das Mobiltelefon kostenfrei.

 

Erstellt am 30.10.2018 von Chaklin Richter

Meine Gemeinde. Unsere Zukunft. HEINERSREUTH 2030

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir erarbeiten einen Entwicklungsplan für unsere Gemeinde. Offiziell heißt dieser Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (kurz: ISEK). Dieser Entwicklungsplan Meine Gemeinde. Unsere Zukunft. HEINERSREUTH 2030 ist mit einem Businessplan vergleichbar:

ANALYSE. Das Unternehmen bestimmt seine aktuelle (Wettbewerbs-) Position.

ZIELDEFINITION. Es stellt sich hieraus abgeleitete Ziele für die zukünftige Geschäftsentwicklung (z. B. Wachstums-, Qualitäts- und Imageziele).

GESAMTSTRATEGIE. Es entwickelt neue, wirtschaftlich-tragfähige (!) Produkt- und Geschäftsideen zum Erreichen der Ziele.

UMSETZUNG. Die Ideen gehen in die Produktion. Bei der Erfolgskontrolle werden Geschäftsziele und -ergebnisse abgeglichen. Passt beides nicht zusammen, muss nachjustiert werden. Der Erfolg des Unternehmens hängt auch davon ab, mit welcher Konsequenz diese Kette Positionsbestimmung–Zielsetzung–Geschäftsentwicklung–Controlling durchlaufen wird.

Heinersreuth ist in dem Fall ein Gemeinwohlunternehmen mit zahlreichen Geschäftsbereichen, wie bspw. Bildung, Wohnen, Verkehr.

Drängende Themen sind eine ökologische Gemeinde, der Ausbau der Radwege, die Vernetzung der Ortsteile, die B 85, die Sicherstellung und der Ausbau von Arbeitsplätzen, die Nahversorgung in den Ortsteilen und vieles mehr.

 

Erstellt am 09.10.2018 von Silvia Höreth

Achtung Trittbrettfahrer Bürgerinformationsbroschüre

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

leider mussten wir feststellen, dass es in Heinersreuth momentan Anrufe bei Gewerbetreibenden gibt. Hierbei gibt sich die Person am Telefon als Mitarbeiter/in der Firma Inixmedia aus und behauptet, dass die Heinersreuther Bürgerinformationsbroschüre neu aufgelegt wird.

Hierbei handelt es sich um einen Trittbrettfahrer. Bitte schießen Sie keine Verträge mit dieser Person am Telefon ab.

Eine Neuauflage ist nich beauftragt.

Infobroschüre

Erstellt am 15.08.2018 von Karin Müller

Vollzug des Wasserhaushaltsgesetzes

Die Bekanntmachung des Vollzuges des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) vom 09.07.18 finden Sie hier. Die Auslegefrist (ein Monat) beginnt am 23.07.2018 und endet am 22.08.2018. Das Verzeichnis der Unterlagen finden Sie hier, die Erläuterung hier, den Übersichtslageplan hier, den Lageplan der Quellen Altenplos und Unterwaiz finden Sie hier, den Quellfassungsplan der Quelle Altenplos hier und den Quellfassungsplan der Quelle Unterwaiz hier, die Quellschüttungstabelle hier und die Pysikalisch-chemischen und mikrobiologischen Untersuchungsbefunde finden Sie hier.

Erstellt am 23.07.2018 von Karin Müller

Kontrollsäulen sind keine "Geschwindikeitsblitzer"

Da immer wieder Anfragen aus der Bevölkerung kommen, ob denn die blaue Säule an der B 85 auf Höhe von Hahnenhof ein "Geschwindigkeitsblitzer" ist, hat nun die Firma Toll Collect GmbH eine Pressemitteilung herausgegeben.

Die Pressemitteilung mit näheren Informationen der Firma Toll Collect GmbH finden Sie hier.

Einen Film dazu finden Sie unter folgenden Link https://www.toll-collect.de/kontrollsaeulen-sind-keine-blitzer

 

Erstellt am 18.07.2018 von Silvia Höreth

Lärm - Gegenseitige Rücksichtnahme

Lärm - Sommermonate bedeuten oft Lärmbelästigungen... - nähere Infos zu diesem Thema finden Sie hier. 

Lärm Bild 1

Gegenseitige Rücksichtnahme ist immer noch die beste Art nebeneinander und miteinander zu leben...

Erstellt am 05.06.2018 von Karin Müller

40 Jahre Großgemeinde

Unsere Großgemeinde Heinersreuth wird 40 Jahre

Im Jahre 1978 wurde die Gemeinde aus den vorher selbstständigen Gemeinden Altenplos, Cottenbach, Heinersreuth, Unterwaiz und den Altdrossenfelder Gemeindeteilen Lichtentanne, Sorg und Dürrwiesen neu gebildet. Zur Kommunalwahl im Jahre 1978 traten die Parteien SPD und CSU für den neuen Gemeinderat an.
Bereits im Juni 1978 wurde vom damaligen Bürgermeister Arnold Gebelein ein gemeinsames Mitteilungsblatt eingeführt, das bis heute Bestand hat. Neben unseren digitalen Informationsmöglichekeiten wollen wir dieses Instrument der analogen Berichterstattung auch weiterhin aufrechterhalten. 

Nach vierzig gemeinsamen Jahren merken wir, dass wir eine sehr attraktive und wunderbare Rotmaintalgemeinde geworden sind und jeder Orts- und Gemeindeteil seinen unverwechselbaren Charme hat.
Aktive Bürgerinnen und Bürger und ein starkes Ehrenamt arbeiten stetig am Zusammenhalt in der Gemeinde und unterstützen die Weiterentwicklung unserer schönen Heimat am Roten Main mit vollem Einsatz.

Ihre Gemeindeverwaltung

Das erste Mitteilungsblatt der Großgemeinde Heinersreuth finden Sie hier.

Das Team der CSU - Freie Wählerschaft

Großgemeinde_CSU Bild 1 Großgemeinde_CSU Bild 2

Das Team der SPD

Großgemeinde_SPD Bild 1 Großgemeinde_SPD Bild 2

 

Erstellt am 16.05.2018 von Silvia Höreth

Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Ortsmitte Cottenbach"

Die Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses zur Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Ortsmitte Cottenbach" finden Sie hier. 
Den Vorhabenbezogenen Bebauungsplan vom 24.04.2018 finden Sie hier, die Begründung vom 24.04.2018 hier, den Schallschutzbericht vom 24.04.2018 hier und den Umweltbericht vom 24.04.2018 hier. Die Bekanntmachung der Billigung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes vom 24.04.2018 finden Sie hier. Die Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes vom 26.06.2018 finden Sie hier.

Erstellt am 26.04.2018 von Silvia Höreth

Der neue Abfallwegweiser

Abfall vermeiden. Abfall entsorgen. Miteinander mehr erreichen.

So lautet das Motto des neuen Abfallwegweisers des Landkreises Bayreuth.
Die Broschüre gibt einen Überblick über die abfallwirtschaftlichen Dienstleistungen und zeigt auf, wie Abfall vermieden und bestmöglich verwertet bzw. beseitigt werden kann.

Den Mult-Media-Wegweiser können Sie in gedruckter Form im Rathaus erhalten oder als Online-Version auf der Homepage des Landratsamtes http://www.landkreis-bayreuth.de/abfall einsehen.

 

Erstellt am 25.04.2018 von Silvia Höreth

RotMainAuenWeg ist online

Der schöne RotMainAuenWeg ist online.

Zur Website gelangen Sie hier http://www.rotmainauenweg.de

Merken Sie sich auch den 2. Mühlentag vor, dieser findet am Pfingstmontag, 21. Mai 2018 in der Altdrossenfelder Mühle statt.

Erstellt am 08.03.2018 von Silvia Höreth

Preisverleihung Neue Mitte Altenplos

Am 26.02.2018 fand die Preisverleihung für den Architektenwettbewerb für das Projekt "Neue Mitte Altenplos" statt. D Den 1. Platz mit "Altenploser Höfe" Nr. 108 hat die Station C23 aus Leipzig gewonnen. Herzlichen Glückwunsch. Allen teilgenommenen Planern danken wir fürs Mitmachen. Bei Fragen stehen wir gerne auch persönlich zur Verfügung.

 

Erstellt am 27.02.2018 von Karin Müller

Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Breiter Acker"

Den am 24.10.2017 zur Satzung beschlossenen vorhabenbezogenen Bebauungsplan "Breiter Acker" finden Sie hier. Die dazugehörige Bekanntmachung finden Sie hier.

Erstellt am 09.01.2018 von Silvia Höreth

Das Storchennest auf dem Rathausdach

Nachdem die Störche gen Süden aufgebrochen sind, wurde nach dem letzten Herbststurm eine gefährliche Schieflage des Storchennestes auf dem Rathaus festgestellt. Nähere Untersuchungen am 9.11.2017 brachten die Baufälligkeit der Nestunterkonstruktion zu Tage, so dass diese über den Winter abgenommen, restauriert und rechtzeitig zum Frühjahr wieder aufgebaut wird.

Erstellt am 13.11.2017 von Silvia Höreth

NATURA 2000 Broschüre

Auf Initiative des Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz wurde eine neue NATURA 2000 Broschüre für alle Regierungsbezirke erstellt.
Die neue Broschüre finden Sie hier. Sie erhalten die Broschüre auch bei uns im Rathaus.

Erstellt am 04.10.2017 von Silvia Höreth

Die Heinersreuther Störche

Herzlichen Dank an Herrn Markus Schmidt der uns das schöne Bild der Heinersreuther Störche zur Verfügung stellte.

Erstellt am 21.07.2017 von Silvia Höreth

Stadt-Land-Fluss der Rot-Main-Auen-Weg

Viel Spass auf dem Rot-Main-Auen-Weg.

 

Erstellt am 21.06.2017

Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Am Bienenhof"

Die Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses zur Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Am Bienenhof" finden Sie hier. Den dazugehörigen Bebauungs-Planentwurf vom 23.03.17 finden Sie hier. Die Begründung vom 06.12.16 finden Sie hier. Den Entwurf der Änderung des Flächennutzungsplanes vom 23.03.17 finden Sie hier und den Umweltbericht vom 06.12.16 finden Sie hier.
Die Bekanntmachung der Genehmigung der Änderung des Flächennutzungsplanes vom 14.06.17 finden Sie hier und die Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses für den vorhabenbezogenen Bebauungsplan vom 14.06.17 finden Sie hier.

Erstellt am 20.06.2017 von Karin Müller

Austausch der Zählereinheiten der Wasseruhren

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
der Wasserwart der Gemeinde tauscht von Mai bis Ende November die Zählereinheiten der Wasseruhren aus.
Ihre Gemeindeverwaltung 

Erstellt am 08.06.2017 von Karin Müller

"Dubiose Rechnungen im Umlauf"

!!!Achtung!!!

Derzeit werden dubiose Rechnungen an alle Gewerbetreibenden und Freiberufler (insbesondere Werbeträger der Infobroschüre der Gemeinde Heinersreuth) vom Verlag für Mediengestaltung bzw. Verlag für Printmediengestaltung verschickt. Unsere gemeindliche Infobroschüre wird herausgegeben von der Firma Inix-Media Schwentinental; betreut werden Sie durch die Geschäftsstelle Bamberg. 

Bitte unterschreiben Sie keine Aufträge oder Rechnungen. 

Ihre Gemeindeverwaltung

Erstellt am 22.05.2017

Bienenhaltung

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

jeder Bienenhalter, vom Berufsimker bis zum Hobbyhalter, ist gesetzlich verpflichtet, den Bienenstand dem zuständigem Veterinäramt anzuzeigen. 
Zur effektiven Bekämpfung von Bienenseuchen ist es unerlässlich, dass jeder Bienenhalter seiner Verpflichtung nachkommt.

Das Merkblatt so wie das Formular finden Sie hier. Das Formular für die Meldung von Bienenvölker reichen Sie im Landratsamt ein.

Erstellt am 28.04.2017

Aktualisierung der Infobroschüre

Mit der aktuellen Ausgabe des Mitteilungsblattes erhalten Sie ein Einlegeblatt,

bezüglich Änderungen der gemeindlichen Infobroschüre.

 

Erstellt am 11.04.2017

VdK-Begehung "Barrierefreiheit"

Die vollständige PowerPointPräsentation der Begehung finden Sie hier.

Erstellt am 22.02.2017 von Silvia Höreth

Vorhabenbezogener Bebauungsplan "VEMA-Village"

Mit Bescheid vom 13.12.2016 hat das Landratsamt Bayreuth die Änderung des Flächennutzungsplaners für den Bereich des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes VEMA-Village genehmigt. Die dazugehörige Bekanntmachungen finden Sie hier und hier. Des Weiteren finden Sie den Bebauungsplan, den Flächennutzungsplan, Begründung sowie den Umweltbericht unter den gekennzeichneten Links. 

Erstellt am 14.02.2017

Natura 2000 Übersichtskarte mit FFH- u. Vogelschutzgebieten

Am 01.04.2016 ist die Bayerische NATURA 2000-Verordnung in Kraft getreten. Somit liegen nun für alle NATURA 2000-Gebiete verbindliche Gebietsabgrenzungen im Maßstab 1:5000 vor. Die aktualisierte NATURA 2000-Übersichtskarte finden Sie hier. Sie ersetzt die Karte, die im Jahr 2010 erschien.

Erstellt am 03.02.2017 von Karin Müller

Heinersreuth im Winter

Im Anhang finden Sie eine kleine Auswahl von Winterbildern aus Heinersreuth.

Die Bilder entstanden gestern Abend kurz vor Sonnenuntergang aus einer Höhe von ca. 100 m,

Vielen Dank an Nils Katzenstein für seine traumhaften Aufnahmen.

Erstellt am 03.01.2017

Gewerbegrundstück zu verkaufen

Alle Interessierten finden unter folgendem Link ein zum Verkauf stehendes Gewerbegrundstück in der Ortschaft Altenplos:

Fl.-Nr. 155/3

Das Grundstück befindet sich direkt an der Unterwaizer Straße in Altenplos und hat eine Größe von 5.245 m².

Für weitere Fragen steht Ihnen unsere 1. Bürgermeisterin Simone Kirschner unter 0160/94403492 gerne zur Verfügung.

Erstellt am 28.12.2016

Luftvideo und -bilder der Gemeinde

Ein aktuelles Luftvideo sowie -bilder der Gemeinde Heinersreuth finden Sie unter folgendem Link:

Video

Erstellt am 08.08.2016 von Thomas Düreth

2. Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Äußere Kulmbacher Straße"

Die Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses zur 2. vereinfachten Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Äußere Kulmbacher Straße" finden Sie hier!
Den dazugehörigen Plan inkl. Begründung finden Sie hier!

Erstellt am 02.08.2016 von Karin Müller

Bundesverkehrswegeplans 2030

Liebe MitbürgerInnen,

die Öffentlichkeitsbeteiligung zum Entwurf des Bundesverkehrswegeplans 2030 ist beendet und die Gemeinde Heinersreuth hat sich mit einer Stellungnahme daran beteiligt.

Dazu ein paar Zeilen zum Verständnis für Sie.

Seit Jahren fordern wir eine Verkehrsentlastung bzw. Verlagerung auf der B85 – leider ohne großen Erfolg. Wir sind zwar seit fast 20 Jahren mit einem Projekt Ortsumgehung in diesem Plan enthalten, aber getan hat sich nichts.

Warum?

Es gibt vom Staatlichen Bauamt einen „Planungskorridor im Westen“, der verständlicherweise auf Unmut innerhalb der Bevölkerung stößt, da viele Bürger (v.a. aus den Bereichen Flur, Schöne Aussicht, Dürrwiesen und Sorg) davon ausgehen, dass diese neue Straße dann vielleicht direkt „hinter“ ihrem Haus verlaufen könnte. „Probleme werden dann verlagert und nicht gelöst“, sagen Sie. Das sieht der Gemeinderat genauso.

Wieso fordern wir dann trotzdem den vordringlichen Bedarf, obwohl wir mit dieser „Planung“ auch nicht einverstanden sind?

Weil es eben nur zwei Möglichkeiten gibt. Entweder wir entscheiden uns, dass wir aus dem Plan aussteigen wollen und teilen damit indirekt mit, dass wir „keinen Bedarf an einer Verkehrsentlastung“ haben. Oder wir fordern, dass konkret – zusammen mit der Gemeinde und mit den Bürgern überregional geplant wird. Dann müssen aber auch alle Möglichkeiten auf den Tisch.

Wichtig ist dabei, dass wir miteinander darüber reden, um das Ziel einer tatsächlichen Verkehrsentlastung auch zeitnah zu erreichen. Ich appelliere daher an alle BürgerInnen, sich sachlich damit auseinanderzusetzen. Bitte handeln Sie auch im Sinne des Gemeinwohls unserer Gemeinde.

Unsere Stellungnahme zum Entwurf des BVWP finden Sie hier!

Erstellt am 24.05.2016