Der Heinersreuther Defibrillator

Ein Defibrillator, auch Schockgeber, oder im Krankenhaus-Jargon „Defi“, ist ein medizinisches Gerät zur Defibrillation und Kardioversion.
Es kann durch gezielte Stromstöße Herzrhythmusstörungen wie Kammerflimmern oder ventrikuläre Tachykardien, Vorhofflimmern und Vorhofflattern (Kardioversion) beenden.
Defibrillatoren werden auf Intensivstationen, in Operationssälen, in Notfallaufnahmen, sowie in Fahrzeugen des Rettungsdienstes bereitgehalten.
Seit den 1990er-Jahren werden Defibrillatoren in Form von automatisierten externen Defibrillatoren auch zunehmend in öffentlich zugänglichen Gebäuden wie Bahnhöfen, Flughäfen und anderen Orten für eine Anwendung durch medizinische Laien bereitgestellt.

Unser Defibrillator wird Ihnen gerne bei sämtlichen Veranstaltungen innerhalb der Gemeinde zur Verfügung gestellt.
Er „sollte“ auch bei allen Veranstaltungen immer mit vorhanden sein, um im Notfall sofort helfen zu können und Leben zu retten.

Der Defibrillator hat 1.500 Euro gekostet und ist im Normalfall im Rathaus stationiert.
Jeder Verein kann sich den Defibrillator leihen.
Auf der Internetseite der Gemeinde steht dann der aktuelle Aufenthaltsort mit Handy-Nummer des Verantwortlichen.

Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Kontakt: Bürgermeisterin Simone Kirschner 0160/94403492

Beflaggung am Rathaus

 


zum Vergrößern bitte anklicken...

Den Beflaggungskalender 2017 mit Stand vom 19.06.17 finden Sie auch als PDF-Datei hier.